Ein dreifaches Helau …

Hallo Ihr lieben Kreativen,

heute stelle ich Euch keine Bastelei aus Papier vor, denn ich habe mich tatsächlich an etwas Neues gewagt.

Mein Sohn hat sich ein Faschingskostüm gewünscht, welches ich leider nicht kaufen konnte. Grübel Grübel, wie stelle ich das blos an …..

Meine liebe Oma hat mir vor Ewigkeiten ihre Nähmaschine vermacht. Bisher stand sie im Keller und ich habe mir sooooo oft vorgenommen, doch mal etwas zu nähen.

Vor 2 Jahren habe ich mir sogar Stoff und Schnittmuster für eine Pumphose zugelegt. Bis heute unberührt. Der Stoff reicht nicht mehr für besagte Hose, mein Sohn ist zu groß ;o).

Nun also führte wohl kein Weg dran vorbei. Ich habe vorher bei einer lieben Freundin, die viel näht, abgetankt ob es denn sehr schwer sei und ob ich es wohl hinbekäme?!?

Sie hat mir ein tolles Schnittmuster zur Verfügung gestellt und dank diesem und YouTube, habe ich tatsächlich das Kostüm fertig stellen können ;o).

Seht selbst: Vorlage und das Ergebnis…

 

Demnächst also nicht nur Bastelei aus Papier, sondern vielleicht auch mal etwas genähtes ;o).

 

In diesem Sinne,

Eure Antje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.