Eier-(ei)

Hallo Ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür und ich habe heute für Euch eine Osterverpackung.

Im Frühjahrskatalog stieß ich auf 4er Eierkartons und dachte mir, die lassen sich sicher wunderbar dekorieren ;o).

Auf Pinterest bin ich dann auf eine wunderschöne Oster-Rosette (Anleitung – paperbascis.blogspot.de) gestoßen und habe diese promt mit meinem Eierkarton verheiratet.

Den Karton habe ich einfach mit ein paar Farbsprenkel versehen und anschließend eine Banderole gestaltet. Die Rosette ist etwas Tricky und ich musste mit Heißkleber arbeiten, es empfiehlt sich in jedem Fall eine Proberosette zu gestalten. Meine erste Rosette sah auch nicht wie ein Ei aus, denn ich hatte nicht beachtet, dass ich die eine Seite des Designerpapiers spiegelverkehrt ausschneiden muss. Also am besten vorher mit „Probepapier“ testen, bevor Ihr das gute Designerpapier verbastelt ;o).

Nachdem ich die Rosette fertig hatte, habe ich mit den Framelits „Perfect Stitches“ ein Oval ausgeschnitten. Dafür habe ich mich eine transparentem Papier mit Blütenmuster bedient. Ein kleines Stück Leinenfaden und zum Abschluss ein kleines Oval mit einem der Hühner aus dem SAB-Set „Das Gelbe vom Ei“. Ein paar Federn und fertig ist die Rosette.

 

Die Banderole selbst ist ebenfalls aus transparentem Papier mit Silberapplikationen gestaltet.

Ich habe sie mit einem Verschlussmagneten am Boden geschlossen, denn ich empfand es als angenehmer zum Öffnen, als die Banderole runterschieben zu müssen.

 

 

 

 

Ein bisschen Ostergras und etwas Schoki oder eine kleine Osterkerze, fertig ist das Geschenk.

Das Ausgestalten des Innenlebens bleibt jedem selbst überlassen.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß bei Euren Ostervorbereitungen!

 

 

 

Eure Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.